"So flach und straff wie früher"

Wieder jung und vital aussehen: Mit einer Faltenbehandlung für Menschen aus Wiesbaden und Umgebung

Unsere Haut verändert sich im Lauf der Jahre. Zunächst bilden sich kleine Linien, die dann tiefer werden. Weil das Gesicht beweglich ist, kommen zu den tiefen Falten so genannte dynamische dazu, die man volkstümlich als Lachfalten oder Zornesfalten bezeichnet. Die Spannkraft von Haut und Gewebe lässt weiter nach, das Gesicht verliert an Volumen, meistens beginnt diese Entwicklung im Bereich der Wangen. Mit einer professionellen Faltenbehandlung können InteressentInnen aus Wiesbaden und Umgebung dieser Entwicklung Einhalt gebieten. Die gute Nachricht kurz gefasst: Das menschliche Gesicht und auch andere Körperpartien lassen sich generieren.

Dafür bin ich Ihr Spezialist: Ich bin Dr. Stefan Kalthoff und Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie im Ärzteteam der renommierten Rosenpark Klinik in Darmstadt. Als PatientIn für eine Faltenbehandlung aus Wiesbaden haben Sie es also nicht allzu weit zu meinen Praxis- und Operationsräumen. Spezialisiert habe ich mich auf das menschliche Gesicht, in mehr als 20 Jahren habe ich mehr als 12.000 eigene Behandlungen durchgeführt. Meine langjährige Erfahrung zeigt: Für eine erfolgreiche Behandlung am menschlichen Gesicht braucht es das Vertrauen des Patienten in das chirurgische Können ebenso wie in die fachliche und menschliche Kompetenz des behandelnden Arztes. Eine gute Vorbereitung ist wichtig und dabei gehe ich realistisch vor: Klären wir vorab, welche Faltenbehandlung für Sie als Mensch aus Wiesbaden und Umgebung zielführend wäre. Manchmal kann es auch sein, dass nicht erreicht werden kann, was Sie sich wünschen. Auch das gehört manchmal dazu.

Gehen wir methodisch vor: Wie steht es um Ihre Motivation?

Um möglichst genau zu bestimmen, wie das spätere Ergebnis aussehen wird, gehe ich methodisch vor. Ihre Wünsche sind dafür ein erster wichtiger Anhaltspunkt und zu diesem Thema gehört auch Ihre Motivation: Belastet Sie das Älterwerden eher gelegentlich? Dann sollten Sie sich gut überlegen, ob Sich sich für eine operative oder nicht operative Faltenbehandlung entscheiden. Denn die meisten Behandlungen der Schönheits-Chirurgie sind medizinisch nicht indiziert, das bedeutet: Die Kosten tragen Sie in aller Regel allein ohne die Unterstützung der Krankenkasse.

Impressum | Datenschutz | Patientenbroschüre | Weitere Schönheitschirurgische Leistungen