"Offen, wach und viel entspannter"

Stirnlift Schläfenlift, Stirn-/Schläfenlift

Sind Sie ein guter Kandidat?

Ist die Stirn abgesunken, oder habe ich Schlupflider? Diese Frage ist für den Laien nicht immer einfach zu beantworten. Auf Jugend-Fotos lässt sich dies gut beurteilen, wenn Sie bewusst auf die Höhe der Augenbraue schauen. War die Augenbraue noch nie besonders hoch, dann ist für Sie normal. War Sie früher deutlich höher und ist heute abgesunken, dann erscheint die Augenpartie müde. Wenn die Augenbraue nur seitlich angehoben wird, sieht das attraktiv aus. Damen haben einen leichten Schwung in der Augenbraue, der höchste Punkte ist am äußeren Drittel des Auges. Männer haben eher eine waagerechte Augenbraue.

Welche Methoden gibt es?

Beim Stirnlift löse ich die Schläfenregion und hebe nur den äußeren Teil der Augenbraue an. Der innere Anteil der Augenbraue (zur Nase hin) wird nicht angehoben, es sieht unnatürlich aus. Bewährt haben sich drei Methoden:

  1. Ein offenes, subkutanes Stirnlift
    Wenn der Abstand zwischen Augenbrauen und Haaransatz bei sehr tiefer Stirn angehoben oder bei sehr hoher Stirn verkürzt werden soll.
  2. Das geschlossene, endoskopisch unterstützte Stirnlift.
  3. Ein direktes, Augenbrauenlift
    Wenn nur ein kleiner Eingriff erwünscht ist und zur Korrektur von Asymmetrien der Augenbraue.

Wie können Sie sich den Eingriff vorstellen?



Ein offenes, subkutanes Stirnlift ist sinnvoll, wenn der Abstand zwischen Augenbrauen und Haaransatz bei sehr tiefer Stirn angehoben oder bei sehr hoher Stirn verkürzt werden soll.
Beim offenen Stirnlift verläuft der Schnitt entweder an der Haargrenze oder innerhalb des Haarbereiches. Gelöst wird Haut und Fettgewebe. Bei dieser Methode eignet sich, um den Abstand zwischen Augenbraue und Haarlinie bei tiefem Haaransatz zu vergrößern, oder bei sehr hoher Stirn zu verkürzen.






Das geschlossene, endoskopisch unterstützte Stirnlift. Beim geschlossenen Stirnlift löse ich über kleine Schnitte (weiße Linien) die Schläfenregion und hebe die seitliche, äußere Augenbraue an. Um ein Langzeitergebnis zu erzielen, verankere ich die Schläfenfaszie an der knöchernen Struktur über feine Bohrlöcher. Die Narben sind später unscheinbar. Das ist die häufigste Methode.






Das direkte Augenbrauenlift. Die Augenbraue kann auch direkt angehoben werden. Insbesondere bei einseitigen Befunden kann hierdurch ein gezielter Ausgleich erfolgen.

Über einen sichelförmigen Schnitt oberhalb wird die Augenbraue angehoben. Der Eingriff ist ambulant und wird in einem Dämmerschlaf durchgeführt: Sie schlafen und haben keine Schmerzen. Das Fadenmaterial wird nach 7 Tagen entfernt.

Beim direkten Augenbrauenlift empfehle ich zur besseren Durchblutung der Haarfollikel die Anwendung von Minoxidil® Spray (2x tgl.) 1 Monat vorher und 2 Monate nachher.

Die Narbe ist am Anfang auffällig und gerötet. Nach 3 Wochen können Sie die Narbe täglich massieren. Nach ca. 6 Monaten ist die Narbe in der Regel unscheinbar.



Welche Risiken können bestehen?

Es kann eine minimale Unterschied in der Höhe der Augenbrauenposition entstehen. Viele Menschen haben dies schon vorher, ohne es je bemerkt zu haben. Vorübergehend kann sich die Stirn taub anfühlen, welches sich bald wieder erholt. Die Narben verheilen in der Regel sehr gut, in seltenen Fällen kann es zu einem Haarausfall kommen, der durch eine Haartransplantation die Narbe kaschiert werden kann.

Wie lange werden Sie ausfallen?

Planen Sie bitte 2 Wochen Ausfallzeit ein, denn zwei Dinge kann ich Ihnen versprechen: Blaue Flecken und eine Schwellung. Wenn ich mein Versprechen halte, werden Sie 2 Wochen brauchen, um wieder gesellschaftsfähig zu werden. Blaue Flecken sind dann noch nicht ganz verschwunden, lassen sich aber sehr gut mit Camouflage abdecken.

Wie verhalten Sie sich nach der Operation?

Bitte schlafen Sie am Anfang mit leicht erhöhtem Oberkörper .Ich empfehle, Arnica Globuli oder Bromelain-POS® einzunehmen. Dies fördert zusätzlich die Abschwellung. Jeden Tag waschen Sie bitte Ihre Haare. Es ist wichtig, die Wunden zu säubern, es kann nichts passieren, die Hautnaht ist „dicht“ verschlossen. Das Fadenmaterial wird nach 7 Tagen entfernt.
Es wird immer wieder gefragt, wann ich sportlich aktiv werden kann: 4 Wochen empfehle ich zu warten, dann können Sie wieder beginnen. Hören Sie auf Ihren Körper, er sagt Ihnen schon, wenn es für Sie zu früh ist, fangen Sie langsam an. Eine Dampfsauna kann ich Ihnen empfehlen, es nimmt die Schwellung aus Ihrem Gesicht heraus.

Impressum