"Am besten ist es, wenn keiner etwas merkt"

Botox Behandlung Frankfurt: Alle merken es. Aber keiner sieht es

Schöner werden, indem man vorübergehend die Nerven und die Muskulatur im Gesicht lähmt? Mit einem Gift namens Botulinumtoxin, das das tödlichste überhaupt ist? Das in Deutschland unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fällt? Zugegeben: Ihre Skepsis ist angebracht und auch mir als Facharzt unter anderem für Ästhetische Chirurgie sind die Bilder völlig misslungener Botox Behandlungen bekannt. Mein Name ist Dr. Stefan Kalthoff und trotz aller manchmal berechtigten Einwände möchte ich Ihnen an dieser Stelle Anwendungsgebiete für eine Botox Behandlung in Frankfurt und Umgebung vorstellen, die sinnvoll und zielführend sein können. Seit 2003 arbeite ich im Ärzteteam der renommierten Rosenpark Klinik in Darmstadt, mein Spezialgebiet ist das menschliche Gesicht. Die Botox Behandlung für PatientInnen aus Frankfurt und Umgebung ist nur eine von vielen Möglichkeiten, das Aussehen des Menschen positiv zu beeinflussen, die Lebensqualität und das Selbstwertgefühl zu steigern.

Weichere Gesichtszüge machen Ihnen das Leben leichter

Wann kommt diese Behandlung in Frage? Manche Menschen haben sehr harte Gesichtszüge, so kann man es umgangssprachlich formulieren. Dahinter steckt, das die mimischen Muskeln in diesen Gesichtern stark angespannt sind. So können ganze Gesichtspartien wie die Stirn, Augen und Umgebung, Wangen oder Kinn zornig, grimmig oder traurig aussehen. Folge: Der Mensch wird als arrogant, hart und unnahbar empfunden, obwohl er dies charakterlich gar nicht ist. Falls Sie zu den Menschen gehören, die das eigene Aussehen in starkem Widerspruch zu Ihren guten Eigenschaften sehen, so wenden Sie sich vertrauensvoll an mich. Klären wir gemeinsam, ob und wie Ihnen als Interessent aus Frankfurt und Umgebung eine Botox Behandlungen helfen kann.

Die Injektion von Botulinum ist hilfreich, um einen Gesichtsausdruck positiv zu beeinflussen. Lassen wir ihn insgesamt weicher erscheinen. Gerade Menschen, die in ihrem Job viel mit anderen Menschen zu tun haben, leiden oft darunter, dass ihre harten Gesichtszüge den Kontakt zu anderen erschweren, dass sich Türen für sie deutlich schwerer öffnen lassen als für solche Menschen, die schon auf den ersten Blick entspannt und unbeschwert erscheinen. So etwas kann auf Dauer gesehen zu einer Qual werden, denn diese Menschen haben es ja nicht selbst verschuldet, dass sie schwerer als andere Zugang zu anderen finden.

Impressum | Datenschutz | Patientenbroschüre | Weitere Schönheitschirurgische Leistungen